header
Sie sind:      Startseite     Produktindex     Technologie und Consulting     Mobile Equipmentidentifikation
 

Produktindex

Mobile Equipmentidentifikation (RFID-Technologie)

Was ist RFID?

RFID (Radio Frequency Identification) ist eine Methode, Daten berührungslos und ohne Sichtkontakt lesen und speichern zu können. In der Warenlogistik ist RFID bestens bekannt: Es wird - ähnlich dem bekannten Barcode - eingesetzt, um Waren, die mit einem "Tag" ausgestattet sind, kontaktfrei über Funk zu identifizieren.

Neuer Einsatzbereich Instandhaltung

In der Instandhaltung geht man einen Schritt weiter: Die reale Welt wird mittels RFID in der digitalen Welt fehlerfrei abgebildet. So können alle Anlagenprozesse und -zustände bequem erfasst werden.

Einfachere und sicherere Wartung

Mit RFID gelingt die perfekte, automatisierte und fehlerfreie Dokumentation der Wartung: Das Equipment wird vom Mitarbeiter an Ort und Stelle identifiziert, die auf dem Tag dynamisch abgespeicherten Daten werden ausgelesen. Abschließend werden exakter Wartungszeitpunkt sowie identifizierter Mitarbeiter gespeichert.

Einfachere und sicherere Inspektion

So unkompliziert waren einwandfreie Dokumentation der Inspektion und perfekte Unterstützung der zustandsorientierten Instandhaltung noch nie: Für die Inspektion relevante Messwerte werden mit einer von Chemserv entwickelten Überwachungseinrichtung automatisch periodisch gemessen und auf dem Tag gespeichert. So kann Sie der Mitarbeiter jederzeit nach seiner Identifikation auslesen.